Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im preisgekrönten, neuen Konzertformat des „Orchester im Treppenhaus“ lauscht das Publikum in völliger Dunkelheit einem politischen Drama als Orchester-Live-Hörspiel.

Gleich zu Beginn wird das Publikum mit Schlafbrillen ausgestattet und zu den Plätzen geführt. In einsamer Finsternis auf Feldbetten liegend, ziehen die Musik und die bekannten Stimmen von Tobias Kluckert und Marcus Off das Publikum in ihren Sog. Stücke von Schostakowitsch, Say, Shaw und Karlowicz werden mit der Geschichte eines Journalisten verwebt, der sich seinem Beruf und der Freiheit verpflichtet fühlt. Weil er der Obrigkeit zu unbequem geworden ist, muss er von einer Gefängniszelle aus miterleben, wie sich die politische Situation immer weiter verschärft. Dabei fragt er sich, wer wie und an welcher Stelle die zunehmende Einschränkung der demokratischen Grundrechte hätte aufhalten können.

Das „Orchester im Treppenhaus“ mischt seit einiger Zeit die Musikszene mit aufregenden neuen Präsentationsformen auf. Es öffnet Türen zu neuen Hörerlebnissen, intimen Momenten und überraschenden Inhalten. Konzert als Erlebnis. Klassische Musik als Performance. Immer mit überraschenden Anbindungen an unsere Wirklichkeit.

Mit seinen Konzertprojekten hat sich das Orchester in den letzten Jahren zu einem der führenden Vertreter der innovativen Klassikszene in Deutschland und Europa entwickelt. Für „DARK ROOM – ein musikalischer Goldrausch im Dunkeln“ erhielt das Orchester 2015 den pro visio-Preis der Stiftung Kulturregion Hannover.

Liegeplätze für 28 Euro, ermäßigt für 21 Euro / Sitzplätze für 19 Euro, ermäßigt für 12 Euro

Weitere Informationen:

Programmheft Lessingfestival 2018 (PDF, 5,8 MB)

www.lessingfestival.de, www.wf900.de